Tourismus – Entwicklungschance für den Thüringer Wald (Wirtschaftspol. Grundpositionen der IHK Südthüringen 2013)

Der Tourismus im Thüringer Wald ist ein wichtiger Standort- und Wirtschaftsfaktor mit Wachstumspotential.

Forderungen der IHK Südthüringen:

  1. Ertüchtigung der touristischen Infrastruktur im Thüringer Wald,
  2. Vernetzung und Integration der Region unter der Marke Thüringer Wald,
  3. rasche Umsetzung des Entwicklungskonzeptes für den touristischen Leuchtturm Oberhof,
  4. Neuregelung des Zuschnitts des Trinkwasserschutzgebietes um Oberhof, um die Behinderung touristischer Entwicklung zu beenden,
  5. Verzicht auf kommunale Aktivitäten zur Einführung von Bettensteuern.

Aktivitäten der IHK Südthüringen zur Erhöhung des Stellenwerts der Branche:

  1. Unterstützung von Investitionen, die zur Erhöhung der Produktivität und Qualität der touristischen Leistungsträger führen,
  2. Hilfestellung bei Weiterbildungsaktivitäten von Gastwirten und touristischen Leistungsträgern insbesondere mit dem Ziel der Verbesserung der Servicequalität,
  3. Unterstützung der Unternehmen des Gastgewerbes bei der Generierung neuer Umsatzpotentiale (Produktentwicklung),
  4. Fortsetzung des synchronisierten Standort- und Tourismusmarketings unter der Marke Thüringer Wald,
  5. kritische Begleitung der Umsetzung der Landestourismuskonzeption Thüringen 2015.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Marketing, Tourismus, Wirtschaft, Wirtschaftsförderung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.