Zella-Mehlis wählt am 22. April

Am 22. April wird in Zella-Mehlis ein neues Kapitel der Stadtgeschichte eingeläutet. Nach 22 Jahren geht der amtierende Bürgermeister Karl-Uwe Panse ab 1. Juli in den wohlverdienten Ruhestand. Die Bürger von Zella-Mehlis sind aufgerufen, ein neues Stadtoberhaupt zu wählen.  5 Kandidaten gehen ins Rennen, einen davon, Matthias Kaiser, können Sie hier näher kennenlernen und mit ihm über seine Vorstellungen für die Zukunft der Stadt diskutieren.

 

Berichterstattung Freies Wort über Vorstellung Wahlprogramm (21.03.2012) http://www.insuedthueringen.de/lokal/suhl_zellamehlis/zella-mehlis/Kaiser-will-staerkere-Einbeziehung-der-Buerger;art83457,1939731

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zella-Mehlis wählt am 22. April

  1. Matthias Kaiser schreibt:

    Heute habe ich eine anonyme, unsachliche Beschimpfung als Kommentar erhalten. Solche Äußerungen werde ich auch zukünftig löschen. Diskutieren Sie, auch kontrovers, sachlich mit mir über alle Fragen die einen kommunalpolitischen Bezug haben. Dort stelle ich mich gern jeder Frage, aber bitte keine Beschimpfungen auf niedrigstem Niveau mehr.

  2. Steffen Knorr schreibt:

    Leider musste ich, wegen strafrechtlich relevanter Außerungen von Herrn Knorr den Kommentar löschen. Ich behalte mir für den Wiederholungsfall eine umfangreiche öffentliche Dokumentation der Betrugsversuche und Täuschungsmanöver der Mieter Knorr/Röhlig vor. Jeder Mieter und Vermieter kann sich dann ein umfassendes Bild von derr Seriösität der beiden machen.

    Matthias Kaiser

  3. Matthias Kaiser schreibt:

    Es ist schon ein interessanter Vorgang, dass die Mietschuldner Steffen Knorr und Nancy Röhlig mich hier auf der beruflichen Ebene angreifen. Dies gibt mir die Gelegenheit darüber zu berichten, dass diese Mieter seit Monaten mit völlig irrigen und augenscheinlich vorgeschobenen Begründungen die komplette Mietzahlung verweigern. Auch der Stromversorger hat über viele Monate keinen Cent erhalten, da sich die Mieter einfach nicht dort angemeldet haben. Nachdem wir sie nun fristlos gekündigt haben sind sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung, an der sie dann sicher auch immer pünktlich zur Fälligkeit der Miete etwas Neues auszusetzen haben. Ich kann nur jeden Vermieter in Suhl und Umgebung vor diesen Mietern warnen.

  4. Steffen Knorr schreibt:

    Da soll jemand Bürgermeister werden, der seine Arbeit als Hausverwalter nichtmal korrekt ausführen kann. 4 Mietparteien sitzen teilweise ohne Heizung bzw ohne ordentliche Hausdämmung und alles was Herr Kaiser kann, ist die Mieter bedrohen !!

    http://www.insuedthueringen.de/lokal/suhl_zellamehlis/suhl/Wenn-die-Kaelte-aus-jedem-Winkel-kriecht;art83456,1896724

Kommentare sind geschlossen.